Wolfgang Steinmann


Vogel Im Käfig - Poem by Wolfgang Steinmann

Frei springt der Vogel
auf den Rücken des Winds
und gleitet mit ihm
bis die Strömung verebbt
und badet die Flügel
in den Strahlen der Sonne
und wagt es, den Himmel zu eignen.

Doch verlottert ein Vogel
in kläglichem Käfig,
schaut er durch die Stäbe
in Zorn übermässig
seine Flügel getrimmt,
seine Füsse gebunden:
er öffnet den Schnabel und singt.

Der Vogel im Käfig,
er singt, sorgenschwer,
weiss nicht, wie war,
doch sehnt er sich sehr;
und über die Hügel
schallet es her
der Vogel im Käfig
die Freiheit besingt

Der Vogel in Freiheit träumt auf den Ästen
von wiegenden Winden aus Süden und Westen,
von Samen im Gras und Würmergewimmel
und nennet sein eigen den Himmel.

Der Vogel im Käfig kann nicht länger träumen,
sein Schatten schreit auf in Not hinter Zäunen,
seine Flügel getrimmt,
seine Füsse gebunden:
er öffnet den Schnabel und singt.

Der Vogel im Käfig,
er singt, sorgenschwer,
weiss nicht, wie war,
doch sehnt er sich sehr;
und über die Hügel
schallet es her
der Vogel im Käfig
die Freiheit besingt

This is a translation of the poem Caged Bird by Maya Angelou

Topic(s) of this poem: freedom, hope, longing


Comments about Vogel Im Käfig by Wolfgang Steinmann

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags


Poem Submitted: Sunday, December 11, 2016

Poem Edited: Wednesday, December 14, 2016


[Report Error]