Learn More

Yakup icik

Rookie (Germany/Türkiye)

Biography of Yakup icik

Yakup icik poet

Seine Augen sind nicht die unsere, er sieht es auf eine andere Weise und sieht was wir nicht sehen können.
Seine Ohren, sein Herz und seine Seele sind anders. Alles was wir nicht sehen, kann er hören und deuten.
In seinen Augen erscheinen viele Geschöpfe in verschiedenster Weise.
Er ruft alle Geschöpfe auf seine Art.
Dem Hüpschen sagt er nicht hüpsches.

Der Rose sagt er nicht Rose, die Farben, die Lichter und die Gefühle erzählt er in Feinheiten.
Er ist eine Honigbiene, die Meere, Berge, Täler überwindet und übersäht Blumen, Rosen, umherfließt und aus deren Farben, düften, geschmäckern, er einen Elixier bereitet und unsere Seele ernährt.

Wie er auch immer macht; mal kann er seine Tränen und Schmerzen, mal kann er seine Freude und sein Glück auf seine, für ihn einzig artige Art und Weise durch Herz und Seelen sich filtern und uns anbieten.
Der Autor kann manchmal aus wörtern Denkmäler bilden, paradiese schöpfen.

Er kann auch manchmal Orkane, Stürme und Höllen schöpfen. Manchmal kann er auch Mitleid, Schönheit, und ewigkeits Porträen zeichnen und die freundlichsten und süßigsten Tränen locken...Yakup Icik

PoemHunter.com Updates

Du Kamst Nicht

wieder habe ich an dich gedacht
ich weiß nicht, wie oft ich von dir geträumt habe
deine blicke, wie ein reh
dein augenbrauenrunzeln, wenn du sauer bist
dein festhalten meiner hand
an deine warmen gefühle habe ich gedacht.

wieder habe ich an dich gedacht
du warst wie mein wasser, wie mein brot

[Hata Bildir]